Evangelische Kirche: Aufnahme von 400 Flüchtlingen sei "keine humanitäre Großtat"

Heinrich Bedford-Strohm verliert langsam die Geduld. Die Verteilung der Migranten aus dem abgebrannten griechischen Flüchtlingslager Moria vollzieht sich dem bayerischen Landesbischof zufolge zu langsam.

           

https://www.facebook.com/derspiegel/posts/10159295850699869

Wir wollen keinen enzigen von ihnen aufnehmen Herr Bedford-Strohm, suchen sie sie sich eine andere Möglichkeit, ihre mit Kinderschändungen in Verbindung gebrachte Kirche, reinzuwaschen. Einen Fehler behebt man nicht mit einem anderen Fehler.Die gehören nicht hier her. Es wird nicht dabei bleiben. Es wird sich wie ein Lauffeuer rumverbreiten, dass Europa seine Tore geöffnet hätte. Die Folge wäre dass da noch größere Massen nachrücken und mit viel größerem Nachdruck in die EU dränägen würden. Da würde einen Schnellball-Effekt haben, den man von einem Hügel runterrollen lässt. Das wird eine Lawine von Flüchtlingsmassen in Millionen auslösen. Ganz im Sinne von bestimmten Despoten. NEN; NEIN, NEIN! Feuerteufel inkusive. DAS DARF KEINE SCHULE MACHEN.


+