Eindringlicher Appell der Bundeskanzlerin: "Bitte bleiben Sie, wenn immer möglich, zu Hause" - DER SPIEGEL - Politik

In ihrem Podcast ruft Angela Merkel alle Menschen dazu auf, sich mit deutlich weniger Menschen zu treffen. Zudem solle man ab sofort keine notwendigen Reisen mehr unternehmen. Merkel sprach von einem "schweren Verzicht".

           

https://www.facebook.com/derspiegel/posts/10159380572624869

Für mich ist die Leistung, die unsere Politiker inkl. Frau Merkel abgeben eine absolute Frechheit seit dem Sommer.
Es war jedem Menschen mit ein wenig Sachverstand klar, dass im Herbst die Ansteckungszahlen wieder hochgehen und anstatt dafür sinnvolle Pläne aus der Schublade zu ziehen, verfallen alle in Panik und wollen lauter sinnlose Maßnahmen durchsetzen, die Tage nach der Einführung von Gerichten wieder gekippt werden, weil sie die Grundrechte ohne Nutzen einschränken.
Der erste Welle kam plötzlich, man hatte keine Daten und daher hat man das Beste daraus gemacht, aber jetzt haben wir Daten und diese werden nicht genutzt.
Touristische Reisen sollen unterlassen werden? Warum zum Teufel. Die typische Pauschalreise war niemals auch nur im Ansatz ein Problem was sich in messbar erhöhten Infektionszahlen niedergeschlagen hätte. Wenn ich im Urlaub bin, habe ich weniger Kontakt zu anderen Menschen, als wenn ich zuhause bin und auf der Arbeit oder im Freundes- und Bekanntenkreis Leute treffe. Wenn man sich an den Abstand und die Maske hält ist das 0,0 gefährlich!
Sperrstunde: Genauso sinnlos! Anstatt in Kneipen und Restaurants mit gutem Hygienekonzept treibe ich die Menschen wieder nach Hause wo die Abstände dann sicherlich nicht eingehalten werden.
Ich erwarte von unseren Politikern, dass die Probleme da angegangen werden wo sie tatsächlich sind: Private Feiern wie Hochzeiten etc. wo Regeln scheinbar nicht eingehalten werden und alle weitern Ansteckungen sind im privatem Umfeld. Da muss angesetzt werden. Alles andere bringt nur die Wirtschaft in die Knie und hat keinen Nutzen zur Coronaeindämmung.
Aber unsere Politiker koketieren lieber wieder mit dem Lockdown und versetzten alle in Panik, damit die Toilettenpapierfarce wieder einsetzt.
In dieser Krise Teil 2 leisten die Politiker, durch alle Lager hinweg, unserer Bevölkerung wirklich einen Bärendienst!


Eine einseitige Handhabung, welche eindeutig macht das sämtliche Konsequenzen scheiß egal sind.
Denn es Urteilen Leute über solche Themen, die sich selbst nie 9 h daran halten können.
Es ist einfach nur noch eine Terrorismus bzw Diktatur Politik und ich hoffe eindringlich das eine Schutzinstanz weiterhin Positiv gegenüber dem Volk reagiert und viele Punkte massiv besser betrachtet als die.
Es wird absolut nicht darauf geachtet das die Anordnungen genau das gegenteil verursachen.
Das die Apelle ständig an die falschen geht.... etc. Es ist nur noch Horror und selbst andere Instanzen fangen an sich zu Korregieren, aber nicht die Politiker. Nein die verschleudern auch gleich weiter das Notwendige Geld um mal auch die richtigen zu unterstüzen...

Ich kann die Politik aktuell null mehr verteidigen.
Siehe Bayerischen Minister oder was der war. Dienstreisen. Aufhetzungen obwohl sie massiv schlechter sind etc...

Bitte liebe Gerichte - betrachtet viel mehr Punkte, das die Handlungen der Politiker genau das gegenteil bewirken wird, neben den Punkt das die Angstherrschaft ein ende haben muss. Angst schwächt noch mehr.


+