Partyverbot: Wann kommt die Nacht zurück? (SPIEGEL+)

Erinnern Sie sich noch Es gibt diesen einen Moment auf der Tanzfläche. Der Raum ist abgedunkelt, der Beat durchströmt den Körper und alle um einen herum werden zu einer Einheit. Eins. Doch die Party steht für mehr als nur ein bisschen Spaß – sie ist wichtig für die Gesellschaft.

           

https://www.facebook.com/derspiegel/posts/10159476666084869

Mit den abgedunkelten Räumen habe ich das nicht mehr so sehr. Ich erinnere mich aber gerne und freue mich besonders auf das nächste Jahr in denen wir das wieder alle genießen dürfen. Und ja..... genau dieses fehlt und wir brauchen es.
Für mich persönlich bedeutet diese Einschränkung selber sehr viel.
Es gibt keinen Ort an dem ich mich wohler fühle als den Klängen der fantastischen Künstler auf jeden ebenen der Musik zu folgen.
Momente in denen ich ich sein darf und mal alles herum um mich vergessen kann.
Für mich eine Form von Meditation...

Ich schätze derzeit meine Anlage im Auto die mich etwas tröstet, sehe aber auch Licht am Ende des Tunnels und freue mich auf jede musikalische Reise die wir wieder im nächsten Frühjahr erleben dürfen und wieder werden.

Wir brechen uns aber auch keinen Zacken aus der Krone unseren Fokus noch etwas auf unsere Mitmenschen die es nicht so einfach haben zu legen und können diesen Fokus mit etwas Geduld und Nachsicht auch definitiv konstruktiver in diesen Zeiten unterstützen. Das ist meine Überzeugung und definitiv machbar...

Etwas Geduld müssen wir noch haben, bald ist es aber geschafft..... stay save


Schon interessant, was man hier für verquast Kommentare liest, die meinen, man würde Party nicht brauchen. Klar; derzeit geht das nicht. Allerdings - Party, oder nennen wir es gemeinsame Feiern - sind sozial und kulturell wichtig und für eine funktionierende Gesellschaft von existenzieller Bedeutung. Das gilt übrigens für alle Gesellschaften, nicht nur für unsere "hochgerüstete" Form. Die Frage ist also gerade auch wegen des Zeitfaktors durchaus berechtigt und eine Diskussion um Lösungen, vorübergehende Transformationen und den späteren Weg zurück wäre durchaus sinnvoller als das Geschwätz derer, die ohnehin an jeder zweiten Clubtür abprallen. Hier kann man übrigens auch ganz gut erkennen, warum das so ist.


+