Feuerwehr wird blockiert: Wenn parkende Autos lebensgefährlich werden (S+)

Immer wieder erreichen Feuerwehrwagen ein brennendes Haus nicht, weil Autos im Weg stehen. Dass Pkw stetig größer werden, verschärft das Problem.

           

https://www.facebook.com/derspiegel/posts/10160268754239869

Die Parkplatzsituation in den Städten ist mittlerweile so katastrophal wie die Planung der letzten Loveparade. Es gibt 1000 mögliche Parkplätze, aber es fahren 8000 Autos rum.
Die einfache Lösung lautet: Wenn das Maximum erreicht ist dann kommt kein Auto mehr rein. Große Autos? Das muss vom Amt geprüft werden, ob ein großes Auto überhaupt gebraucht wird. In den dicken SUVs sitzen meist Retner, die Kohle haben und mit ihren Rückenleiden in kein anderes Auto reinkommen. Nehmt ihnen die Autos weg! In dicken Kombis sitzen meist alleine irgendwelche Geschäftstypen. Nehmt ihnen die Karren weg, ein kleiner Polo tut es auch. Dodge RAM fahren, weil es geil ist? Schön, aber die Dinger haben kratzerlos in der City nichts zu suchen. Einfahr- und Besitzverbot in der Stadt wäre wunderbar.
Einfache Maßnahmen, die Umwelt und Menschenleben retten. Aber geht ja nicht, weil dann die Freiheit beschnitten wird


+