Die Gewalt an Europas Grenzen ist schlimmer als Moria - Kommentar (S+)

Die EU, gedacht als Trutzburg gegen überbordenden Nationalismus, beschädigt sich selbst, weil sie sich von Nationalisten vorführen lässt.

           

https://www.facebook.com/derspiegel/posts/10160270543959869

Grenzen müssen nun mal geschützt werden. Ich danke Kroatien, Polen und Griechenland für das was sie da tun vom ganzen Herzen, unser naiver Staat hätte nicht die Kraft dazu! An jene welche sich in ihrer naiven Vorstellung einer Welt ohne Grenzen darüber echauffieren das Menschen abgewiesen werden und es zu Pushbacks kommt, wie zum Henker stellt ihr euch effektiven Grenzschutz vor?! Pushbacks sind ein notwendiges Übel, man kann sich nicht einfach daneben stellen und die Menschenströme ins gelobte Land durchwinken! Wenn dem so wäre hätte man hier sehr schnell die selben Verhältnisse wie bei den Immigranten zuhause, so kann man diese Folge unserer naiven Politik wenigsten ein wenig hinauszögern.


+