Thüringens CDU-Fraktionsvize kritisiert Merkels Machtwort

"Mir war völlig bewusst, dass die AfD für Kemmerich stimmen könnte. Dass es nun so gekommen ist, finde ich nicht schlimm."

           

https://www.facebook.com/...158582458209869

Der AfD die Zerstörung der Demokratie vorwerfen, aber selber fordern, dass eine verfassungsrechtlich korrekt verlaufene Wahl gefälligst rückgängig zu machen sei - Entschuldigung, aber da stellt sich doch wirklich die Frage, ob noch alle Verschaltungen intakt sind.

Wie kann ich selbst genau jenen Systemangriff vornehmen, den ich anderen vorwerfe? Die Frau setzt sich doch damit einfach über die Verfassung hinweg.

Wenn Kemmerich nicht durch brutalen psychischen Druck aus dem Amt gedrängt worden wäre, hätte sich bis heute keine Gegenmehrheit organisieren lassen.

Wo ist das verfassungsrechtlich korrekte Verfahren? Setzen wir jetzt alle Spielregeln außer Kraft, wenn uns das Ergebnis nicht passt? Dann stehen wir schon außerhalb des demokratischen Rechtsstaats und brauchen dafür keine AfD mehr.


+