2 Bemerkungen

kein wunder. die generation von heute ist sowieso verloren. heutzutage ist es schon normal, wenn 14-16 jährige eine freundin oder einen freund haben. und kinder kriegen, obwohl sie selbst noch kinder sind. rauchen oder alkohol trinken. gucken auch nur aufs handy, dass sie schon fast von einem auto überfahren werden. früher durfte man die kinder noch erziehen, hausarrest geben / im zimmer einsperren oder schlagen. heutzutage rufen sie gleich die polizei wegen Freiheitsberaubung oder Körperverletzung. die eltern dürfen einen nicht mehr erziehen. und wenn die lehrer das tun wollen, holen die kinder gleich ihre eltern. sie kennen keine regeln und grenzen mehr. können tun was sie wollen und keiner hält sie mehr auf. früher war alles besser

Link: http://www.vin3.org/index.php?c=article&cod=119581&lang=DE#vin3Comment-546743
----------------------

Hm, besser kann man das Treiben unsere Politikdarsteller auch nicht beschreiben! Ahnungsloses und unsicheres Handeln..... ;-) "Wer unbedacht ein Fremdwort wählt
und deutsches Wort für ihn nicht zählt,
wer Primetime sagt statt Hauptprogramm,
scheint auf dem Weg zum Ami-Wahn,
wer happy sagt und glücklich meint
und sunshine, wenn die Sonne scheint,
wer hot gebraucht anstelle heiß,
Know-how benutzt, wenn er was weiß,
wer sich mit sorry kühl verneigt
und Shows abzieht, wenn er was zeigt,
wer Shopping macht statt zu einkaufen
und Jogging sagt zum Dauerlaufen,
wer Kids gar unsere Kinder nennt,
Madonna besser als Herrn Goethe kennt,
der ist zwar "in", doch merkt zu spät,
dass er kein Wort mehr Deutsch versteht!
(Kurt Heinz aus Wien)


Link: http://www.vin3.org/index.php?c=article&cod=119581&lang=DE#vin3Comment-546744
----------------------